Der Zauber der orientalischen Küche

Die magische Welt des Orients verzaubert uns mit ihren bunten Farben und intensiven Gerüchen. Wir fühlen uns wie in 1001 Nacht, wenn wir durch die engen Gassen Marrakeschs bummeln oder das hektische Treiben in Tel Aviv beobachten. Überall duftet es nach Gewürzen, die an jeder Straßenecke verkauft werden. Diese unvergesslichen Gewürzaromen machen den Orient absolut einzigartig.   

Die experimentierfreudige Küche des Orients

Scharfe Fleischgerichte kombiniert mit der Süße von Trockenfrüchten? Das ist im Orient keine Seltenheit, sondern gang und gäbe. Für die süße Note werden besonders gerne Datteln verwendet. 

Schon gewusst? 💡 Datteln werden auch das Brot der Wüste genannt. Sie liefern dem Körper viele wichtige Vitamine und Nährstoffe. Kein Wunder, dass sie im arabischen Raum so beliebt sind. Sie wiegen nicht viel und eignen sich als perfekter Snack während langer und anstrengender Wüstenwanderungen  

Die Basis jeder orientalischen Hauptmahlzeit bildet Weizen, meist in Form von Couscous oder Bulgur. Je nach Gericht werden verschiedene Gemüsesorten hinzugefügt. Auch Datteln oder andere Trockenfrüchte dürfen nicht fehlen. Die Fleischsorten unterscheiden sich nach persönlichem Geschmack und Region. Lamm ist in vielen orientalischen Ländern die Hauptquelle für tierisches Eiweiß, aber auch Geflügel wird oft verwendet.

In Nordafrika finden wir ein zusätzliches Nahrungsmittel, welches sich hierzulande großer Beliebtheit erfreut: Kichererbsen. Sie sind vielseitig einsetzbar. Geröstet als Snack für zwischendurch, verarbeitet zu Hummus oder frittiert als Falafel. Ein echter Alleskönner. 

Üblich ist es, Fladenbrot zu den Mahlzeiten zu servieren. Dieses wird in Stücke gerissen und (oft) als Besteck verwendet. Für Europäer im ersten Moment etwas ungewöhnlich, aber probiere es einfach einmal aus. Es schmeckt großartig, versprochen! 

Düfte, die zum Träumen anregen – die Gewürze des Orients 

Die orientalische Küche trumpft mit vielen Gewürzen und Gewürzmischungen. Ingwer und Kardamom treffen nicht nur auf Kreuzkümmel (sparsam dosieren!) und Koriander, sondern auch auf Kurkuma und Chili. Süße Gewürze wie Anis und Gewürznelken, Muskatnuss, Safran und Zimt runden die orientalische Küche ab.


Nelken, Anis, Pfeffer, Minze und Kurkuma – die orientalische Küche kombiniert süß und herzhaft.

Harissa und Ras el-Hanout gehören zu den bekanntesten orientalischen Gewürzmischungen. Ras el-Hanout ist ein Zusammenspiel aus süßlichen Aromen wie Zimt und scharfen Aromen wie Chili oder Ingwer. Ihren Ursprung hat diese Mischung im Maghreb und wörtlich übersetzt bedeutet Ras el-Hanout “der Chef des Ladens”. Harissa ist eine sehr scharfe Gewürzpaste, wobei die tunesische Version die schärfste ist, da sie den höchsten Chilianteil hat. Harissa kommt auch in einigen unserer SpiceUp Rezepte vor – natürlich in geringer Dosierung. 😉 Zur Herstellung der Harissa Paste werden Chili, Knoblauch und weitere Gewürze wie beispielsweise Koriander und Kreuzkümmel in einem Mörser zerkleinert und mit Öl weiterverarbeitet.   

Beide Gewürzmischungen eignen sich wunderbar für den letzten Schliff traditioneller Mahlzeiten mit Lamm oder Geflügel. Aber auch vegetarische Gerichte lassen sich damit verfeinern. Die Tunesier essen ihre scharfe Harissa Pasta sogar als Brotaufstrich zum Frühstück!

Das i-Tüpfelchen: Der traditionelle Minztee 

Wenn du wie ein Einheimischer dinieren willst, darf der traditionelle Minztee auf keinen Fall fehlen. ☕ Für eine Tasse Tee: Übergieße 2 TL chinesischen Gunpowder Tee (Grüner Tee) mit etwas Wasser. Lass ihn eine Minute ziehen und gieße das Wasser wieder ab. Du musst unbedingt die Blätter des grünen Tees für den zweiten Aufguss behalten! Nun in einem Topf die gequollenen Gunpowder Teeblätter mit 2 TL Zucker, 4 Stangen Marokkanischer Minze (Nanaminze) und 250 ml Wasser zugedeckt köcheln lassen. Nach 5 – 10 Minuten kannst du deinen Minztee in eine Tasse abfüllen und genießen.  

Um einmal den Zauber aus 1001 Nacht zu spüren, musst du dir kein teures Flugticket leisten. Wie wäre es, wenn du mit unserer SpiceUp Gewürzbox deine Liebsten mit einem gemeinsamen Abendessen verwöhnst? Mit einer Tasse traditionellem Minztee schaffst du eine Atmosphäre wie im Märchen – daheim in deiner Küche.